Aktuelles & Termine

Aktuelle Meldungen

Berlin, 25.11.2020

Stellungnahme zu der missbräuchlichen Verwendung der Analyse der Effekte der SARS-CoV-2 Pandemie auf die stationäre Versorgung im ersten Halbjahr 2020

IQM distanziert sich von Behauptung: „Die Analyse des Leistungsgeschehens in 421 IQM Mitgliedskrankenhäusern widerlegt eine COVID-19-Pandemie von nationaler Tragweite“

Am 26.10.2020 hat die Initiative Qualitätsmedizin e.V. eine Analyse der Effekte der SARS-CoV-2 Pandemie auf die stationäre Versorgung im ersten Halbjahr 2020 unter Einbezug der §21 Routinedaten aus 421 Mitgliedskrankenhäusern veröffentlicht.

https://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/covid-19-pandemie

„Mit der Auswertung der Routinedaten und der Veröffentlichung der Ergebnisse beteiligt sich IQM an der Förderung von Transparenz. Die Analyse zeigt, dass Routinedaten einen relevanten Beitrag zum Monitoring des Fallzahlverlaufs und Leistungsgeschehens in den Krankenhäusern leisten können.

IQM distanziert sich ausdrücklich davon, dass die Analyse genutzt wird, falsche Behauptungen zur COVID-19-Pandemie zu untermauern und die Relevanz sowie die Auswirkungen von COVID-19 zu verharmlosen.

Die Analysen dienen ausschließlich der transparenten Aufbereitung und Unterstützung unserer Mitgliedskrankenhäuser während der Pandemie. Sie dienen ausdrücklich nicht der Verleugnung des zunehmenden Infektionsgeschehens von Covid-19.“

Dr. Francesco De Meo, Präsident des Vorstandes IQM, 25.11.2020

 

Berlin, 24.11.2020

Qualitätsmonitor 2020 - Qualität im Gesundheitssystem: Fokus Notfallversorgung

Der von Gesundheitsstadt Berlin, der Initiative Qualitätsmedizin (IQM) und dem Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) herausgegebene Qualitätsmonitor 2020 greift auch in der aktuellen Ausgabe relevante Qualitätsthemen aus stationärer und sektorenübergreifender Versorgung auf. Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe ist die Notfallversorgung - Fachbeiträge zum Stand der politischen Reformdiskussion und bundesweite Qualitätsdaten liefern die Impulse für die Diskussion über die Qualität und die Weiterentwicklung der prästationären und stationären Notfallversorgung.

F. Dormann/J. Klauber/R. Kuhlen (Hrsg). Qualitätsmonitor 2020. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft (Berlin). 428 Seiten, erscheint ca. 15.12.2020

Download Qualitätsmonitor 2020 (PDF, 28 MB)

 
Berlin, 02.11.2020

IQM und QKK entwickeln COVID19-Kennzahlen weiter

Die Initiative Qualitätsmedizin e. V. (IQM) und Qualitätsindikatoren für Kirchliche Krankenhäuser e.V. (QKK) haben in einem Letter of Intent ihre kooperative Zusammenarbeit zur Entwicklung von Kennzahlen im Rahmen des COVID-19 Leistungsgeschehens in den Mitgliedskrankenhäusern des QKK e.V. und IQM e.V. erklärt. Die Partner beabsichtigen eine Zusammenarbeit ausschließlich im Bereich des gemeinnützigen Zwecks der Qualitätsentwicklung und -förderung des öffentlichen  Gesundheitswesens.

Grundidee dieser Zusammenarbeit ist es, gemeinsam ein abgestimmtes Vorgehen für die Entwicklung von Kennzahlen zur Analyse des Leistungsgeschehens im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie in Krankenhäusern auf Basis der §21 KH EntgG-Daten der Mitgliedskrankenhäuser beider Partner zu finden. Ausgangspunkt ist dabei das COVID-19-Kennzahlenset, das bereits von beiden Vereinen eingesetzt wird. Die Zusammenarbeit umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Definition der Kennzahlen und Entwicklung weiterer Kennzahlen im COVID-19 Kennzahlenset
  • Einrichtung einer Arbeitsgruppe zur Interpretation und Weiterentwicklung der Ergebnisse
  • Auswertung und Publikation der Daten
  • Entwicklung von Referenzwerten
  • Kommunikation an die Mitglieder beider Vereine

Der Formulierung einer zweckgebundenen Zusammenarbeit von QKK und IQM sollen schnellstmöglich weitere Aktivitäten zur Ausarbeitung des COVID-19 Kennzahlensets (QKK/IQM) folgen. Die kooperative Zusammenarbeit der Partner ist zunächst bis zum 31.12.2021 angelegt.

 
Berlin, 13.10.2020

IMPRESS-Studie zur Effektivität des IQM Peer Review Verfahrens veröffentlicht

2017 beteiligten sich 237 IQM Mitgliedskrankenhäuser freiwillig an einer vom Innovationsfond des G-BA geförderten Studie, die das Zentrum für Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung (ZEVG) der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden durchführte.

Die IMPRESS-Studie ging mit einem cluster-randomisierten und kontrollierten Studiendesign der Frage nach, ob die Sterblichkeitsraten von Patienten, die länger als 24 Stunden beatmet wurden, durch IQM Peer Reviews positiv beeinflusst werden. Hierzu wurden Kliniken mit und ohne Peer Reviews verglichen. Als Ergebnis wurde keine statistisch signifikante Verringerung der Sterblichkeit festgestellt.

Die Studie, die termingerecht fertiggestellt wurde und deren Ergebnisse vom G-BA als relevant eingeschätzt werden, nutzt IQM um die IQM Methodik und das Peer Review Verfahren aktiv weiterzuentwickeln.

Detaillierte Infos zur IMPRESS-Studie finden Sie hier.

 

Berlin, 25.09.2020

Informationen zur IQM Mitgliederversammlung

Die postalische Einladung zur diesjährigen IQM Mitgliederversammlung am 08.12.2020 ist an die gesetzlichen Vertreter der IQM Mitglieder in dieser Woche versandt worden. Informationen zu den technischen und organisatorischen Besonderheiten des digitalen Formates der diesjährigen IQM Mitgliederversammlung finden Sie hier.

Nutzen Sie gern die von der IQM Geschäftsstelle angebotenen Test-Termine für die Web-Anwendung für das geplante Web-Meetings um Ihre Teilnahmemöglichkeit sicherzustellen.

Weiterführende Links: IQM Satzung und Stimmrechtskatalog

 

Berlin, 01.06.2020

COVID-19-Leistungsgeschehen bei 310 IQM Mitgliedskrankenhäusern

IQM hat unmittelbar nach dem 1. Lockdown der COVID19-Pandemie das Leistungsgeschehen in 310 IQM Mitgliedskrankenhäusern analysiert, die sich freiwillig an dieser Analyse beteiligt haben. Grundlage waren die Abrechnungsdaten (§21 KHEntgG), die routinemäßig im Rahmen der IQM Methodik zur Berechnung der Qualitätsindikatoren G-IQI (German Inpatient Quality Indicators) verwendet werden. Insgesamt wurden 1.283.190 stationäre Patienten berücksichtigt, die vom 01.01.–19.04.2020 in den beteiligten 12 Universitätskliniken (158.2828), 50 freigemeinnützigen Krankenhäusern (165.458), 103 öffentlich-rechtlichen (460.201) und 145 privaten Krankenhäusern (499.249) versorgt wurden. Anhand dieser Analyse über alle Versorgungsstufen hinweg wurde das Ausmaß der COVID-19-Pandemie analysiert.

Während des Shutdowns vom 13.03. bis 19.04.2020 zeigten sich Hinweise darauf, dass nicht allein wie gewünscht die Anzahl der elektiven Eingriffe und Behandlungen stationärer Patienten, sondern auch die Anzahl der versorgten Notfälle in den Krankenhäusern rückläufig war. Um diese Frage zu klären, hat sich der Wissenschaftliche Beirat IQM mit dem IQM Vorstand darauf verständigt, den IQM Mitgliedskrankenhäusern unmittelbar nach dem Ende des Shutdowns eine Analyse des Leistungsgeschehen ihrer Krankenhäuser anzubieten. Die aggregierten Ergebnisse der Analyse sind als Kurznachricht im Deutschen Ärzteblatt unter dem Titel „Effekte von COVID-19-Pandemie und Lockdown auf die Versorgung von Krankenhauspatienten“ veröffentlicht.

Zur Publikation im Deutschen Ärzteblatt

Die aktuelle Analyse der §21 Routinedaten von 421 IQM Mitgliedskrankenhäusern zu den Effekten der SARS-CoV-2 Pandemie auf die stationäre Versorgung im ersten Halbjahr 2020 finden Sie HIER

Veranstaltungen und Termine

Dezember 2020

  • 08

    Mitgliederversammlung

    Veranstaltung

    08.12.2020, 14:00 Uhr-17:00 Uhr

    Die Veranstaltung wird in einem digitalen Format stattfinden. Weitere Informationen folgen mit der Einladung.

    Veranstalter:
    IQM e.V.

    Hinweis:
    Nur für gesetzliche Vertreter und/oder Bevollmächtigte

Januar 2021

  • In diesem Monat gibt es keine Termine

Februar 2021

  • 25

    5. QMR-Kongress - Versorgungsqualität gestalten

    Veranstaltung

    25.02.2021

    26.02.2021

    Veranstaltungsort:

    Ellington Hotel Berlin
    Nürnberger Str. 50-55

    10789 Berlin

    Veranstalter:

    IQM Initiative Qualitätsmedizn e.V. & AOK-Bundesverband

    Weitere Informationen:
    www.qmr-kongress.de

  • 26

    5. QMR-Kongress - Versorgungsqualität gestalten

    Veranstaltung

    26.02.2021

    Veranstaltungsort:

    Ellington Hotel Berlin
    Nürnberger Str. 50-55

    10789 Berlin

    Veranstalter:

    IQM Initiative Qualitätsmedizn e.V. & AOK-Bundesverband

    Weitere Informationen:
    www.qmr-kongress.de

Newsletter-Anmeldung

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden.