Ärzte und Pflegefachpersonen bei mobiler Visite

Initiative Qualitätsmedizin

Routinedaten, Transparenz, Peer Review – im Interesse bester Medizin und Patientensicherheit.

In der Initiative Qualitätsmedizin (IQM) setzen sich seit 2008 Krankenhäuser aus Deutschland und der Schweiz für bessere medizinische Qualität ein. IQM hat das Ziel, die Behandlungsqualität zum Wohle der Patienten zu steigern. Dafür haben die IQM Mitglieder innovative und anwenderfreundliche Tools zur Qualitätsverbesserung auf der Basis kollegialer Unterstützung und Transparenz entwickelt.

Die IQM Mitglieder haben sich auf drei Grundsätze verständigt:

Medizinische Qualität messen, veröffentlichen und verbessern

In der Initiative Qualitätsmedizin engagieren sich länder- und trägerübergreifend derzeit über 490 Krankenhäuser für mehr Qualität in der Medizin. In Deutschland und der Schweiz versorgen die IQM Mitglieder jährlich ca. 7,7 Mio. Patienten stationär. Das entspricht einem Anteil von ca. 43% in Deutschland und gut 22% in der Schweiz.

IQM in Kürze

Rund 500 Krankenhäuser sind in der IQM Gemeinschaft organisiert, die sich für die Verbesserung ihrer medizinischen Behandlungsqualität einsetzen und voneinander lernen wollen. Der Verein ist offen für alle Akutkrankenhäuser, die sich verpflichten, diese Qualitätsmethodik verbindlich einzusetzen. Für ausführliche Informationen können sie die IQM Präsentation herunterladen.

Unsere rund 500 Mitglieder im Überblick

Newsletter-Anmeldung

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden.

IQM Newsletter

Sie möchten sich aktuell über die Arbeit von IQM informieren?  Viermal jährlich erscheint unser Newsletter, in dem wir über die neuesten Entwicklungen sowie die wichtigsten Veranstaltungen berichten.