IQM Initiative Qualitätsmedizin

„Das Review Team hat die Prozesse in meiner Abteilung objektiv durchleuchtet und mir sinnvolle Verbesserungs-
potenziale aufgezeigt. Der Ablauf unseres Reviews war sehr kollegial und hilfreich“
Prof. Dr. med.
Stephen Schröder,
Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Pneumologie, Angiologie, Klinik am Eichert

Gründung der Initiative Qualitätsmedizin (IQM)

Im Rahmen des QMR Kongresses fand heute in Potsdam die offizielle Gründung der deutschlandweiten Initiative Qualitätsmedizin (IQM) statt. Gründungsmitglieder sind sieben führende Krankenhausträger von insgesamt 114 Kliniken in Deutschland, in denen jährlich rund 1,1 Millionen Patienten behandelt werden. Namentlich sind dies die HELIOS Kliniken, die Medizinische Hochschule Hannover, die Berufsgenossenschaftlichen Kliniken, das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, die SRH Kliniken, die Malteser und die Johanniter GmbH. Die Ärztekammer Berlin wird die Initiative im Rahmen von extern begleiteten Peer Reviews als Kooperationspartner begleiten. Als erstes Mitglied des Gründungsvorstandes wurde Prof. Dr. Detlev Michael Albrecht, Ärztlicher Vorstand der Technischen Universität Dresden, benannt.

Die Mitglieder der Initiative verpflichten sich, in ihren Kliniken drei Grundsätze anzuwenden: Qualitätsmessung mit Routine- also Abrechnungsdaten, Veröffentlichung der Ergebnisse auf einer trägerübergreifenden Plattform und die Durchführung von „Peer-Review-Verfahren“ in ihren Kliniken. Bei diesen Peer Reviews werden Behandlungsprozesse mit auffälligen Ergebnissen von internen und externen „Peers“, also ärztlichen Fachkollegen, auf mögliche Fehler in den Ergebnissen, Abläufen und Strukturen hin untersucht, analysiert und anschließend konsequent verbessert.

Erstmals in Deutschland gibt es damit eine trägerübergreifende Initiative zur Qualitätssicherung. Die Mitglieder verbindet eine methodisch einheitliche und wissenschaftlich begleitete Qualitätsmessung. Sie verpflichten sich zur Veröffentlichung der Ergebnisse. Diese gehen in Transparenz und Aussagekraft über die gesetzlich geforderten Mindeststandards hinaus. IQM wird perspektivisch über die transparente Qualitätsmessung hinaus Impulse für die Qualitätssicherung der Medizin in deutschen Krankenhäusern und im ambulanten Sektor setzen.

Kontakt:

Initiative Qualitätsmedizin (IQM)
Verein in Gründung
c/o HELIOS Klinken GmbH
Friedrichstraße 136
D-10117 Berlin

Presseanfragen:
Telefon: +49 30 521 321 - 522
Telefax: +49 30 521 321 - 199

info@initiative-qualitaetsmedizin.de