Zurück zur Homepage
Konsequent transparent - Qualität mit Routinedaten!

Konsequent transparent - Qualität mit Routinedaten!

Mitgliedskliniken veröffentlichen ihre IQM Ergebnisse

Berlin, 14.05.2019

Über 380 Kliniken aus Deutschland und der Schweiz veröffentlichen am 15. Mai 2019 ihre IQM Ergebnisse des Datenjahres 2018 im Internet. Für mehr als 60 relevante Krankheitsbilder und Behandlungsverfahren können die Ergebnisse auf den Webseiten der IQM Mitgliedskliniken eingesehen werden. Die Ergebnisse werden auf Grundlage der German Inpatient Quality Indicators (G-IQI) bzw. der Swiss Inpatient Quality Indicators (CH-IQI) berechnet. Diese Indikatoren greifen auf Daten zurück, die von den Krankenhäusern verpflichtend und routinemäßig für die Abrechnung bei den Krankenkassen erhoben werden müssen.

Die transparente Veröffentlichung der eigenen Ergebnisse der Qualitätsmessung jeder Mitgliedsklinik gehört zu den Grundsätzen bei IQM. „Die Qualitätsergebnisse werden bei IQM als Aufgreifkriterium für die Durchführung von Peer Reviews genutzt“, sagt Dr. Francesco De Meo, Vorstandspräsident der Initiative Qualitätsmedizin, „bei auffälligen Ergebnissen schauen ärztliche und pflegerische Peer Teams genau hin und identifizieren Optimierungspotenziale bei der Behandlung der Patienten. So werden Fehler vermieden und die Qualität wird kontinuierlich verbessert.“

Das IQM Peer Review ist ein Verfahren der medizinischen Qualitätssicherung und wird als Instrument zur Verbesserung der Behandlungsqualität in Krankenhäusern eingesetzt. In einem Dialog auf Augenhöhe analysieren interdisziplinäre Teams aus speziell geschulten Ärzten und Pflegenden auf der Basis von Fallakten die Abläufe und Strukturen bei der Patientenbehandlung. Seit 2009 wurden in mehr als 1.000 IQM Peer Reviews in Deutschland und der Schweiz über 15.000 Fälle analysiert. Die Durchführung von Peer Reviews ist Bestandteil der IQM Methodik, zu deren Anwendung sich alle IQM Kliniken mit ihrer Mitgliedschaft verpflichten.

Link zu den veröffentlichten Gesamtergebnissen der IQM Mitgliedskliniken
(einsehbar ab dem 15. Mai 2019, 11 Uhr):

Liste der IQM Mitgliedskliniken mit Zugang zu den Ergebnissen der einzelnen Kliniken

 

Die Initiative Qualitätsmedizin e.V. (IQM)
Die Initiative Qualitätsmedizin (IQM) ist ein gemeinnütziger Zusammenschluss von Krankenhäusern aus Deutschland und der Schweiz, dessen Ziel die Verbesserung der medizinischen Behandlungsqualität in Krankenhäusern und ein offener Umgang mit Fehlern ist. Die teilnehmenden Krankenhäuser haben sich auf die Anwendung dreier Grundsätze verständigt: Qualitätsmessung mit Routinedaten, Veröffentlichung der Ergebnisse und die Durchführung von Peer Reviews. IQM arbeitet seit über 10 Jahren kontinuierlich an der Weiterentwicklung von Methoden, um seinen Mitgliedern innovative und anwenderfreundliche Instrumente zur Verbesserung ihrer Behandlungsqualität bereitzustellen. Derzeit sind über 480 Krankenhäuser Mitglied in der Initiative Qualitätsmedizin. Zusammen versorgen die Mitglieder aktuell jährlich ca. 7,7 Mio. stationäre Patienten, dies entspricht einem Anteil von ca. 40% in Deutschland und 22% in der Schweiz.

 

Kontakt:
IQM Initiative Qualitätsmedizin e.V.
Alt-Moabit 104
D-10559 Berlin

Presseanfragen:
Fon: + 49 30-7262152-158
Fax: + 49 30-7262152-19

E-Mail: info@initiative-qualitaetsmedizin.de