IQM Initiative Qualitätsmedizin

„Die Beschleunigung von Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung durch das IQM Peer Review Verfahren ist erstaunlich. Das dauert bei anderen Verfahren oft Jahre. Peer Review Verfahren sind profitables und wünschenswertes QM“ Dr. med. Günther Jonitz,
Präsident der Ärztekammer Berlin

Chemnitz, 12.07.2017

Neues Mitglied | Klinikum Chemnitz gGmbH

Die Klinikum Chemnitz gGmbH ist neues IQM Mitglied. An zwei Standorten, der Klinikum Chemnitz gGmbH mit ihren drei Klinikkomplexen Flemmingstraße 2/4, Bürgerstraße 2, Dresdner Straße 178 und der Bergarbeiter-Krankenhaus Schneeberg gGmbH, versorgen die Kliniken der Klinikum Chemnitz gGmbH 66.465 (bereinigt um interne Verlegungen) Patientinnen und Patienten stationär und 97.652 ambulant.

Weiterlesen

Siegen, 06.04.2017

Neues Mitglied | St. Marien-Krankenhaus Siegen

Das St. Marien-Krankenhaus Siegen ist neues IQM Mitglied. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg versorgt das St. Marien-Krankenhaus Siegen jährlich rund 20.500 Patienten stationär.

Weiterlesen

Konstanz, 06.04.2017

Neues Mitglied | Gesundheitsverbund im Landkreis Konstanz (GLKN)

Der Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz (GLKN) gGmbH ist neues IQM Mitglied. Zum GLKN gehören die Gemeinnützige Krankenhausbetriebsgesellschaft Hegau-Bodensee-Klinikum mbH mit den Klinik-Standorten Hegau-Bodensee-Klinikum Radolfzell, Hegau-Bodensee-Klinikum Singen und Hegau-Bodensee-Klinikum Stühlingen sowie die Gemeinnützige Krankenhausbetriebsgesellschaft Konstanz mbH mit den Standorten Klinikum Konstanz und Vincentius-Krankenhaus. An den Standorten des GLKN werden jährlich rund 150.000 Patientinnen und Patienten versorgt, davon mehr als 47.000 stationär.

Weiterlesen

Dortmund, 06.04.2017

Neues Mitglied | Klinikum Dortmund

Das Klinikum Dortmund ist neues IQM Mitglied. Als größtes Krankenhaus in Nordrhein-Westfalen versorgt das Klinikum Dortmund jährlich mehr als 65.000 Patienten und Patientinnen stationär und 180.000 ambulant.

Weiterlesen

Leuggern, 20.03.2017

Neues Mitglied | Asana Gruppe AG

Die Asana Gruppe AG ist neues IQM Mitglied. An ihren zwei Standorten Asana Spital Menziken und Asana Spital Leuggern versorgt die Asana Gruppe AG 8000 Patientinnen und Patienten stationär und 19000 ambulant.

Weiterlesen

Traunstein, 16.02.2017

Neue Mitglieder | Kliniken Südostbayern

Die Kliniken Südostbayern AG ist neues IQM Mitglied. An ihren sechs Standorten Kreisklinik Bad Reichenhall, Kreisklinik Berchtesgaden, Kreisklinik Freilassing, Kreisklinik Ruhpolding, Klinikum Traunstein, Kreisklinik Trostberg versorgten die Kliniken Südostbayern in 2016 rund 59.200 Patientinnen und Patienten stationär und 97.988 ambulant.

Weiterlesen

Velten, 18.01.2017

Neues Mitglied | HELIOS Klinikum Niederberg

Das HELIOS Klinikum Niederberg ist ein weiteres neues IQM Mitglied der HELIOS Kliniken-Gruppe. Das HELIOS Klinikum Niederberg versorgt über 18.000 Patientinnen und Patienten stationär und mehr als 29.000 ambulant.

Weiterlesen

Braunschweig, 18.01.2017

Neues Mitglied | Städtisches Klinikum Braunschweig

Das Städtische Klinikum Braunschweig ist neues IQM Mitglied. An seinen drei Betriebsstätten Holwedestraße, Salzdahlumer Straße und Celler Straße versorgt das Klinikum Braunschweig über 59.000 Patientinnen und Patienten stationär und mehr als 200.000 ambulant.

Weiterlesen

Solothurn, 03.01.2017

Neues Mitglied | Solothurner Spitäler AG

Die Solothurner Spitäler AG ist neues IQM Mitglied. An ihren drei Standorten Bürgerspital Solothurn, Kantonsspital Olten und Spital Dornach versorgen die Solothurner Spitäler über 26.000 Patientinnen und Patienten stationär und mehr als 166.000 ambulant.

Weiterlesen

Nürnberg, 03.01.2017

Neues Mitglied | Klinikum Nürnberg

Das Klinikum Nürnberg ist neues IQM Mitglied. Das Klinikum Nürnberg ist eines der größten kommunalen Krankenhäuser in Deutschland und bietet das gesamte Leistungsspektrum der Maximalversorgung an. Mit rund 2.370 Betten an zwei Standorten (Klinikum Nord und Klinikum Süd) und 6.200 Beschäftigten versorgt es 100.000 stationäre und knapp 100.000 ambulante Patienten im Jahr. Zum Klinikverbund gehören drei weitere Krankenhäuser im Landkreis Nürnberger Land.

Weiterlesen